Menü
Hundesnacks lagern Leckerliedosen
Alltägliches / Do it yourself!

3 Möglichkeiten, Hundesnacks zu lagern

Welcher Hundebesitzer kennt es nicht… Leckerlies und Snacks, die in irgendwelchen Verpackungen in Schubladen rumfliegen, oft nicht direkt griffbereit und auf jeden Fall nicht schön. Aber das geht auch anders! Hier kommen drei Ideen, wie du Hundesnacks und -leckerlies praktisch und schön lagern kannst.

Personalisierte Dose für Leckerlies

In meiner Wohnung habe ich zwei Leckerliedosen aufgestellt. So habe ich Leckerlies immer griffbereit, beispielsweise um Lotte zu belohnen, wenn sie alleine geblieben ist, oder wenn sie nicht gebellt hat, obwohl der Postbote an der Tür geklingelt hat. ;D Schöne Leckerliedosen mit Hundenamen beschriftet kann man direkt fertig bestellen, in vielen Shops wird man ab 20€ für personalisierte Leckerliedosen fündig.

Ich hab mir meine Leckerliedosen einfach selbst zusammengebastelt. Beim Ikea-Besuch habe ich die Vorratsdose Eklatera zweimal mitgenommen. Die Dose sieht schön aus und der Deckel sitzt so fest, dass der Leckerliegeruch in der Dose bleibt. Wenn ihr jemanden kennt, der einen Plotter hat, könnt ihr vielleicht sogar kostenlos personalisierte Aufkleber bekommen, die ihr einfach selbst auf die Dosen kleben könnt.

Da ich so jemanden leider nicht kenne, habe ich mir meine Schriftzüge einfach bei Etsy bestellt. Dort konnte ich die Schriftfarbe, Schriftart und den Text selbst aussuchen. Ein paar Tage später waren die Schriftzüge da und ich hab sie auf die Leckerliedose geklebt. Pro Sticker habe ich ca. 1,80€ gezahlt, die Dose bei Ikea kostet ungefähr 7€ – ihr habt dann also eine schöne, schlichte & personalisierte Leckerliedose für unter 10€. 🙂 Ist übrigens auch eine tolle Geschenkidee für Hundebesitzer.

Wau-Keks Emmy & Pepe

Hübscher Futtersack für Kausnacks & Trockenfutter

Mein absoluter Favorit, wenn es um größere Kausnacks oder auch Lottes Trockenfutter geht. Der Wau-Keks von Emmy & Pepe! Der hübsche Futtersack ist nicht zu groß und lässt sich dadurch gut verstauen. Ich habe Lottes Trockenfutter beispielsweise in dem Futtersack auf meinem freistehenden Kühlschrank liegen, Lottes Kausnacks sind in „ihrem“ Küchenschrank ebenfalls im Futtersack verstaut. Durch den komplett umlaufenden Reißverschluss bleiben Snack- und Trockenfuttergeruch in dem Wau-Keks – und das, obwohl ich eine wirklich empfindliche Nase habe. 😀 Es gibt den Futtersack in unterschiedlichen, schönen Farben – außerdem gibt es ihn als Wau-Kau auch noch eine Nummer größer, falls ihr mehrere Hunde (oder einfach größere) habt. 🙂

Den Wau-Keks nehme ich übrigens auch immer mit auf Reisen, denn so kann ich Lottes Trockenfutter transportieren, ohne dass es aus Versehen komplett durchs Auto fliegt oder ähnliches. Mit lottefree spart ihr bei Emmy & Pepe übrigens die Versandkosten – egal, was ihr shoppt. 🙂

Die Dogmum-Truefruits Flasche als tolle Geschenkidee

Habt ihr den Hype um den True Fruits Smoothie mit der Aufschrift „Dogmum“ auf der Glasflasche mitbekommen? Instagram sei Dank hatte plötzlich jede Dogmum eine der Flaschen bei sich zuhause – und zwar natürlich nicht nur, weil der Smoothie so lecker ist. 😀 Bei mir stehen übrigens auch zwei Flaschen in der Küche. 😉

Und als richtige Dogmum lagert man in dieser Flasche natürlich was? Leckerlies! Okay… bei mir ist Mehl in der Flasche gelandet, aber das hält euch ja nicht davon ab, es besser zu machen. Vor allem als kleines Mitbringsel für Hundefreunde eignet sich die Flasche perfekt. Einfach den Smoothie genießen, Flasche gut spülen und trocknen lassen (!), Lieblingssnack rein, Deckel drauf und verschenken. Aber auch in der eigenen Snack-Lagerecke ist die Flasche gut aufgehoben. Vor allem längere Kaustangen oder ähnliches passen toll in die Flasche, aber natürlich gehen auch normale Leckerlies.

Was man beachten sollte: Die Flasche ist logischerweise durchsichtig. Da man Leckerlies und Hundefutter am besten dunkel lagert, könnt ihr die Flaschen beispielsweise dafür nutzen, die Leckerlies in eurem Vorratsschrank geordnet zu haben. Und durch die eher kleine Öffnung muss man die Leckerlies (zumindest sobald nicht mehr so viele drin sind), aus der Flasche herauskippen.

Also: Ein echter Hingucker & ein tolles Geschenk ist die Flasche auf jeden Fall. Rein praktisch gesehen sind luftdichte Leckerliedosen mit breiterer Öffnung oder Futtersäcke besser geeignet, um Hundesnacks und -leckerlies hübsch und sinnvoll zu lagern.

1 Comment

  • Martin
    30. März 2023 at 14:24

    Bei uns halten die Snacks ohnehin nicht sehr lange;)

    Martin

    Reply

Leave a Reply