Menü
Mit Hund auf den Karren
Bodenseeregion / Österreich / Wandern in Österreich

Mit Hund auf den Karren in Österreich

Der Karren auf 976 Metern ist der Hausberg von Dornbirn, er liegt im Vorarlberg in Österreich. Oben angekommen hat man einen tollen Panoramablick über das Rheintal, den Bodensee und die Schweizer Berge. Auch mit Hund lohnt sich ein Ausflug auf den Karren.

Hoch auf den Karren – zu Fuß oder mit der Karrenseilbahn

Auf den Karren kann man hoch und runter wandern. Der Berg ist nicht so hoch und die Wanderung ist recht entspannt. Alternativ kann man eine oder beide Strecken auch mit der Karrenseilbahn zurücklegen. Diese fährt sogar bis spät abends. Da oben auf dem Berg ein tolles Panoramarestaurant liegt, kann man also auch abends hochfahren, das Lichtermeer und gutes Essen genießen. Alternativ kann man auch draußen sitzen, vor allem natürlich tagsüber bei gutem Wetter und schönem Ausblick.

Die Fahrt mit der Karrenseilbahn ist auch mit Hund möglich. Je nachdem, ob man eine oder zwei Fahrten machen möchte, zahlt man ca. 10€ bzw. 15€. Hunde fahren kostenlos mit, brauchen aber für die Fahrt einen Maulkorb. Oben ankommen kann dieser natürlich direkt wieder ausgezogen werden. 🙂

Besonderes Highlight ist – neben dem Panoramarestaurant – die „Karren-Kante“. Ein 12 Meter langer Steg, der über die Felskante ragt und ein toller Fotospot ist. Der Steg hat ein Gitterrost als Boden, er ist eventuell also nicht für jeden Hund geeignet. Lotte ist langsam ohne Probleme mit nach vorne gelaufen.

Ausgangspunkt für Wanderungen

Vom Karren aus kann man einige tolle Wanderungen starten. In den Wintermonaten sind einige Wanderwege gesperrt. Besonders zu empfehlen ist eine Wanderung durch die Rappenloch- und die Alplochschlucht, übrigens auch an warmen Tagen. Über Stege geht es durch zwei der größten Schluchten Mitteleuropas, vorbei an beeindruckenden Felsformationen. Weitere Wandervorschläge findet ihr hier.

Wenn ihr auf den Karren hoch oder runter wandern möchtet, dann könnt ihr den Familienwanderweg nehmen. Dieser startet bzw. endet an der Karrenseilbahn Talstation / Karren Bergstation. Die Wanderung ist ca. 4,5 Kilometer lang, man absolviert ca. 500 Höhenmeter. Der Weg führt größtenteils durch den schattigen Wald, ist gut ausgeschildert und an ein paar Wasserstellen für den Vierbeiner kommt man auch vorbei.

Besonders schön für Familien: Entlang des Wanderwegs gibt es eine kleine Schatzsuche mit unterschiedlichen Rätseln. Gemeinsam kann man sich auf die Suche nach dem „Karrengold“ machen.

Familienwanderung am Karren

Strecke: ca. 4,5 Kilometer pro Strecke
Dauer: ca. 1 1/2 Stunden
Ausgangspunkt/Endpunkt: Karren Talstation / Karrenseilbahn Bergstation (je nachdem, ob man hoch oder runter wandert)
Parkmöglichkeit: An der Talstation gibt es kostenpflichtige Parkmöglichkeiten.
Hundefreundlichkeit: Die Wanderung ist mit Hund sehr gut machbar. Zwischendurch gibt es für den Vierbeiner Möglichkeiten zu trinken. Der Wanderweg ist an schönen Tagen allerdings gut besucht.

No Comments

    Leave a Reply

    Entdecke mehr von Lottes Abenteuer

    Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

    Weiterlesen