Menü
Baden & Pflegen mit Belly Dog
Gesundheit & Pflege / Getestet

Baden & Pflegen mit Belly

Werbung (mit Rabattcode) – Etwas, wovon Lotte nicht unbedingt der größte Fan ist, was aber einfach mit dazu gehört: Zeit zum Pflegen, egal, ob Pfötchen oder Fell. Für Lottes Fell- und Pfotenpflege greife ich super gerne zu den Produkten von Belly.

Belly verwendet generell nur vegane Naturprodukte und setzt außerdem auf recycelte Verpackungen. Und das Sortiment deckt viele unterschiedliche Bedürfnisse im Zusammenleben mit Hund ab – von Pflege und Baden, übers Wohlbefinden bis zu kleinen Helfern zum Probleme lösen. Das No Stress-Spray nutze ich beispielsweise super gerne zu Silvester oder in anderen stressigen, ungewohnten Situationen. Und das Lachsöl schmeckt Lotte nicht nur hervorragend, es ist dank Flasche mit Pumpspender auch super praktisch und leicht zu dosieren.

Zu meinen liebsten Produkten von Belly gehören unter anderem vier aus dem Bereich „Pflegen“. Wenn ihr selbst bei Belly stöbern und was bestellen wollt, dann nutzt gerne den Rabattcode LOTTE um 15% zu sparen.

Pflegeprodukte von Belly- Empfehlungen

Ab unter die Dusche

Auch wenn ich Lotte nur selten richtig dusche, manchmal lässt es sich nicht vermeiden. Zwar fällt Dreck von Lottes Fell ziemlich gut ab, wenn es allerdings einmal quer durch eine Matschpfütze ging, dann hilft auch Lottes Fellbeschaffenheit nicht. 😀 Zum Einsatz kommt dann mein liebstes Hundeshampoo von BellyDog, das Golden Oat. Das riecht super angenehm und sehr natürlich, es schäumt gut und lässt sich leicht wieder ausspülen. Das Shampoo ist für alle Fellarten geeignet und wurde speziell für den pH-Wert von Hunden entwickelt. Es besteht unter anderem aus Haferprotein, Kamille und Aloe Vera. Dadurch ist das Shampoo mild und beruhigend. Da Lotte im Frühling häufig auf Gräser mit Juckreiz reagiert, ist das Golden Oat Shampoo perfekt.

Frischer Duft to go

Der Shiba Inu ist tatsächlich ein Hund, der sehr neutral und sehr wenig „nach Hund“ riecht. Meistens riecht Lotte vor allem nach ihren Popcorn-Pfötchen. Allerdings wird jeder Hundebesitzer diese Tage kennen, an denen der Vierbeiner zwar nicht richtig dreckig ist, aber auch nicht gerade nach einer Blumenwiese riecht. Für diese Tage habe ich super gerne das Neat Dog Hundeparfüm griffbereit, das schlechte Gerüche neutralisiert und gleichzeitig das Fell des Vierbeiners pflegt.

Neat Dog von Belly gibt es mit unterschiedlichen Düften, ich nutze das mit Frangipani und Kamille. Ich finde, das riecht super natürlich und ist nicht aufdringlich. Das „Hundeparfüm“ hinterlässt einen frischen Duft, spendet dem Fell durch enthaltenes Aloe Vera Feuchtigkeit und hat durch die Kamille beruhigende, antibakterielle Eigenschaften. Vor allem auch für unterwegs, beispielsweise im Urlaub, ist das Neat Dog Hundeparfüm super praktisch.

Gepflegte Pfoten

Pfotenpflege steht hier sehr regelmäßig an. Krallen kürzen, Fell an den Pfoten stutzen und natürlich die Pfötchen eincremen – nicht nur, aber vor allem auch im Winter. Die Pfoten- und Nasencreme „High Five“ enthält Shea Butter, Arnika und Aloe Vera. Dadurch ist sie pflegend, spendet Feuchtigkeit und unterstützt die Wundheilung. Besonders gut gefällt mir, dass die Creme mit einem Pumpspender ausgestattet ist. Ganz oft bekommt man recht feste Pfotencreme in Dosen, in die man mit den Fingern rein muss, sodass man die Pfotencreme dann meist komplett unter den Fingernägeln kleben hat. 😀 Die High Five Pfotencreme von Belly kann man ganz leicht raus „pumpen“ und dann direkt auf die Pfoten auftragen.

No Comments

    Leave a Reply

    Entdecke mehr von Lottes Abenteuer

    Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

    Weiterlesen