Menü
Winterwandern mit Hund
Bodenseeregion / Österreich / Wandern in Österreich

Winterwandern mit Hund in Vorarlberg (Österreich)

Lotte und ich sind die allergrößten Schneefans. Deswegen gibt es für mich auch keine schöneren Spaziergänge, als gemeinsame durch eine zugeschneite Landschaft. Da wir unser zweites Zuhause mittlerweile am Bodensee haben, ist das österreichische Bundesland Vorarlberg zum Glück nur einen Katzensprung entfernt. Und dort kann man – unter anderem – ganz hervorragend Winterwandern.

Generell gilt für Winterwanderungen mit Hund in Österreich: Habt auf jeden Fall einen Maulkorb und eine Leine/Schleppleine dabei. Den Maulkorb benötigt ihr beispielsweise für Busse oder Bergbahnen. Selbst wenn ihr erstmal nicht geplant habt, den Bus zu nutzen – lieber einen Maulkorb mit einpacken, falls ihr es euch vor Ort anders überlegt. Auf präparierten Winterwanderwegen gilt meist Leinenpflicht, daran solltet ihr euch entsprechend halten. Auf den Strecken begegnet man teilweise auch Langläufern, Schneeschuhwanderern und Co., das solltet ihr im Hinterkopf behalten.

Je nach Schnee- und Wetterlage solltet ihr übrigens auf jeden Fall Winterketten für euer Auto dabei haben. Es kann immer sein, dass das Wetter dreht und bestimmte Straßen nur noch mit Winterausrüstung befahrbar sind. Kleiner Tipp: Testet die Winterketten schon mal vorab, damit ihr sie nicht das erste Mal im Schnee aufziehen müsst.

Winterwandern in Warth-Schröcken

Das Skigebiet Warth-Schröcken gilt als schneereichstes Skigebiet der Alpen – in der Wintersaison hat man hier also gute Chancen auf schöne, schneereiche Tage. Es gibt mehrere Winterwanderwege zur Auswahl, die man super auch mit Hund gehen kann. Wenn ihr eine Unterkunft in dem Gebiet habt, könnt ihr in der Wintersaison auch den Skibus kostenlos nutzen, um mit eurem Vierbeiner zu den Winterwanderwegen zu gelangen. Denkt auf jeden Fall an den Maulkorb, auch wenn einige Busfahrer die Hunde ohne mitfahren lassen.

Ein guter Ausgangspunkt, um in Warth auf Winterwanderung zu gehen, ist die Talstation des Saloberjets. Dort befindet sich direkt der (im Winter eingeschneite) Kalbelesee, um den herum auch ein Winterwanderweg führt. Außerdem könnt ihr vom Kalbelesee zum Körbersee wandern, wahrscheinlich eine der bekanntesten und beliebtesten Runden, da der Körbersee zu einem der schönsten Orte Österreichs gewählt wurde. Je nach Pistenstatus führt der Winterwanderweg zum Körbersee kurze Stücke an Skipisten entlang, einmal kreuzt er die Piste auch. Habt eure Vierbeiner an diesen Stellen auf jeden Fall gut gesichert nah bei euch. Der Winterwanderweg zum Körbersee endet an Berghotel Körbersee, dort kann man auch etwas essen (leider keinen Kaiserschmarrn) oder trinken. Da am Körbersee aber auch eine Piste endet, teilt man sich das Berghotel mit entsprechend vielen Ski- und Snowboardfahrern.

Eine weitere sehr schöne Winterwanderung, die man am Saloberjet starten kann, ist die Jägeralp Runde rund um den Simmel. Besonders schön: Es ist eine wirkliche Runde, mit Einkehrmöglichkeit in der Mitte der Strecke, zumindest wenn man am Saloberjet losgeht. Vom Saloberjet aus folgt man dem Winterwanderweg Richtung Hotel Jägeralpe, dort kann man eine Pause einlegen. Es gibt unter anderem leckeren Kaiserschmarrn und wir haben das Personal als sehr hundefreundlich erlebt. An der Jägeralpe ist auch eine Station des Skibusses, sodass man auch von dort aus den Bus zurück nehmen kann. Oder man wandert eben wieder zurück. 🙂 Je nachdem, wie man die Runde geht, kommt man auf dem Hin- oder Rückweg am Hotel Adler vorbei. Dort führt ein Weg hoch zur Simmelkapelle und zum Weltfriedenskreuz, von hier hat man auf jeden Fall einen schönen Ausblick.

Die unterschiedlichen Winterwanderwege der Region Warth-Schröcken sowie den jeweiligen Status findet ihr hier.

Winterwandern in Damüls

Auch in Damüls gibt es wirklich schöne Winterwanderwege für einen Ausflug mit Hund. Ein extra Ausflug nur zum Winterwandern nach Damüls lohnt sich allerdings nur bedingt. Damüls gehört zum Skigebiet Damüls-Mellau, nach Mellau kommt man mit dem Auto auch im Winter ziemlich gut. Von Mellau aus führt eine schmale, kurvenreiche Straße nach Damüls, auf der man knapp 30 Minuten unterwegs ist. Winterurlaub in Damüls kann ich sehr empfehlen, für einen Tagesauflug wäre es mir persönlich die Fahrt nach Damüls im Winter eher nicht wert. ;D Etwas anderes ist es aber, wenn ihr als Skifahrer oder Snowboarder auf den Pisten unterwegs seid – dann könnt ihr in Mellau parken, dort starten und über Pisten und Lifte nach Damüls gelangen. 🙂

Wer direkt an der Talstation des Uga-Lift (dort kann man auch parken) los wandern möchte, der kann den präparierten Waldweg zum „Oberhölderle“ entlang spazieren. Gemütlich geht es durch den verschneiten Wald. Wir mussten allerdings schon relativ früh wieder umdrehen und umkehren, da ein Teil des Weges im Winter aus Sicherheitsgründen geschlossen war. Ob das jedes Jahr der Fall ist, weiß ich leider nicht. Dennoch ist der Waldweg sehr schön.

Mein Highlight zum Winterwandern in Damüls sind die Wege rund um die Kapelle Stofel. Damüls ist auch „das Land der Schaukeln“, und eine der schönen Holzschaukeln steht direkt neben der Kapelle Stofel – ein tolles Fotomotiv. ;D Rund um die Kapelle kann man längere und kürzere Strecken gehen, beispielsweise den Höhenweg Stofel oder den Rundweg Unterdamüls / Oberdamüls. Ein Tipp für abendliche Spaziergänge ist der Schmuseweg, dieser ist nämlich zumindest anfangs beleuchtet.

Winterwandern in Sibratsgfäll

Das Skigebiet Sibratsgfäll / Krähenberg ist sehr klein und vor allem auf Familien ausgerichtet, dementsprechend ist es dort nicht so voll. Das Familienskigebiet verfügt über einen Schlepp- und einen Übungslift. Dort gibt es auch einen kleinen Parkplatz, von dem aus man Winterwanderungen starten kann. Ein schöner, längerer Weg führt beispielsweise durch die Subersach Schlucht von Sibratsgfäll nach Schönenbach und wieder retour. Eingekehrt sind wir nirgendwo und wir sind auch nicht den gesamten Weg gelaufen, der erste Teil ist aber auf jeden Fall sehr schön zu gehen. Als wir unterwegs waren, hatten wir den Winterwanderweg so gut wie für uns. 🙂

Entdecke mehr von Lottes Abenteuer

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen